Pflege von Familienangehörigen

Pflegekarenz und Pflegeteilzeit

Ab sofort kann man sich für 3 Monaten karenzieren zu lassen, um die Pflege von
Angehörigen mit Pflegegeld (ab Stufe 3) oder demenziell erkrankten Angehörigen
zu übernehmen. Ihr Arbeitsplatz bleibt während dieser Zeit erhalten.

Die finanzielle Absicherung erfolgt durch den Rechtsanspruch auf Pflegekarenzgeld
in Höhe des jeweiligen Arbeitslosengeldes. Das gilt nun auch für die Familienhospizkarenz.

Wenn Sie ein Familienmitglied pflegen, können Sie sich freiwillig versichern.
Was Sie dabei beachten müssen, lesen Sie hier.

Kostenlose Pflegeberatung für Angehörige und Betroffene erhalten Sie beim Land Salzburg. 

Pflegekarenz- und Pflegeteilzeit Sozialministerium
Download Broschüre AK Salzburg
Download Broschüre Pflegeberatung Land Salzburg

Arbeiten trotz Pflegefall

Beratungsstellen

SALZBURG STADT

Pflegeberatung
Fanny-von-Lehnert-Straße 1, 5020 Salzburg
T 0662 8042-3533
Montag bis Freitag, 8–12 Uhr
und nach Vereinbarung

PINZGAU

Pflegeberatung Zell am See
Schillerstraße 8a, 5700 Zell am See
T 0662 8042-3033
Montag bis Donnerstag, 8–12 Uhr
und nach Vereinbarung

LUNGAU UND PONGAU

Pflegeberatung Tamsweg
Kapuzinerplatz 1, 5580 Tamsweg
T 0662 8042-3696
Montag, Dienstag, Donnerstag, 8–12 Uhr
und nach Vereinbarung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.salzburg.gv.at

SACHWALTERSCHAFT

Die Sachwalterschaft Salzburg berät in rechtlichen Fragen.

Sachwalterschaft Salzburg
Petersbrunnstraße 9
T 0662 87 77 49
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sachwalterschaft Pongau
Hauptstraße 91d, 5600 St. Johann
T 06412 6706
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sachwalterschaft Pinzgau
Salzachtal Bundesstraße 13, 5700 Zell am See
T 06542 74253
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Beratungsteams finden Sie hier.